FFV Fortuna Göcklingen > FFV Fortuna Göcklingen

Herzlich Willkommen beim FFV!

Hier erfahren Sie alles rund um den Verein und von unseren Mannschaften! Viel Spaß!

 

 

News

FFV Fortuna Göcklingen - SC Kirn-Sulzbach 4:0 (2:0)

von Anja Kempf (Kommentare: 0)

Bericht aus der Rheinpfalz vom 15.11.2017: Schmidt beim 4:0 an jedem Tor beteiligt

GÖCKLINGEN. Mit dem 4:0-Erfolg gegen den SC Kirn-Sulzbach hat sich der FFV Fortuna Göcklingen auf dem zweiten Platz der Frauenfußball-Verbandsliga festgesetzt. Fünf Punkte dick ist das Polster zum Dritten DSG Breitenthal.

Zunächst war das Spiel ausgeglichen mit wenig klaren Torchancen. Beide Abwehrreihen arbeiteten meist aufmerksam, die Abwehrleistung der Göcklinger Innenverteidigerinnen Paula Ebert und Nadine Müller war souverän. Zudem waren die Pässe in die Spitze oft zu ungenau. Die größte Chance zur Führung ließ in der 20. Minute die Gästestürmerin Helena Kiefer aus, als sie nach Pass durch die Schnittstelle der Göcklinger Abwehr allein auf das Tor zulaufen konnte, letztendlich aber beim Abschluss zu lange zögerte. Danach erarbeitete sich Kirn-Sulzbach noch die ein oder andere klare Möglichkeit. Die Führung erzielten allerdings in der 35. Minute die Gastgeberinnen. Nach gutem Zuspiel von Lena Simon war es Samira Schmidt, die gegen die Laufrichtung der Torhüterin einschoss. Fast mit dem Pausenpfiff servierte Neele Schumacher auf Schmidt, die zur 2:0-Führung verwandelte.Kirn traf in der 47. Minute die Latte. Mehr sollte an diesem Tag allerdings nicht herausspringen. Nach Foulspiel an der agilen Schmidt, die an allen vier Treffern des FFV beteiligt war, verwandelte Kirsten Jung in der 55. Minute den fälligen Strafstoß zum 3:0. Von da an spielte fast nur noch der FFV, ein Angriff nach dem anderen rollte auf das Tor der Gäste. So fiel dann auch zwangsläufig ein weiterer Treffer. Schmidt setzte sich in der 67. Minute auf der rechten Seite durch, passte mustergültig auf die freistehende Samantha Kiefer, die aus kurzer Distanz kein Problem hatte, zum 4:0-Endstand zu vollenden. Am kommenden Samstag fährt Göcklingen zum Aufsteiger SV Bretzenheim. ehä

Spielbetrieb am Wochenende

von Margit Simon (Kommentare: 0)

Sonntag, 19.11.2017

B-Juniorinnen: SG Göcklingen/Herxheim - VfL Hainfeld  um 13:00 Uhr

C-Juniorinnen: SG Göcklingen/Herxheim - JFV Leiningerland   um 15:00 Uhr

SV Bretzenheim - FFV Fortuna Göcklingen  um 16:00 Uhr

D-Juniorinnen

von Margit Simon (Kommentare: 0)

Homey trifft viermal

Im zweitletzten Spiel vor der Winterpause konnte die SG punkten. Gegen die Mannschaft aus Ludwigshafen mussten wir zunächst einen 0:1 Rückstand hinnehmen. Unbeeindruckt davon spielten unsere Mädels aber weiter und wurden schnell durch einen Strafstoß zum 1:1 belohnt. Torschützin war Daya Lou Homey. Noch in der ersten Halbzeit konnte die SG durch weitere Tore von Daya Lou mit 3:1 in Führung gehen.

Motiviert starteten wir auch in die zweite Halbzeit. Zoe flankte von der rechten Seite perfekt in den Strafraum, sodass Sunna Brack nur noch einschieben musste. Zwischen der 40. und 60. Minute fielen keine Tore. Helene Schaub konnte in unserer eigenen Hälfte viele Torchancen der Gäste verhindern. Mit dem Schlusspfiff erhöhte Daya Lou noch auf den 5:1 Endstand.

B-Juniorinnen

von Margit Simon (Kommentare: 0)

FV Freinsheim - SG Göcklingen/Herxheim  0:4

Bei Dauerregen überzeugten die B-Juniorinnen von Beginn an mit entschlossenem Anlaufen weit in der gegnerischen Hälfte. Das überfällige 1:0 resultierte aus einer Balleroberung von Lea, die Maris über links auf die Reise schickte. Emilia veredelte schließlich Maris' Querpass. Nach weiteren hochkarätigen Chancen musste in Minute 20 eine Standardsituation für das 2:0 herhalten: eine flache und leicht verunglückte Ecke von Maris fand über den kurzen Pfosten den Weg direkt ins Tor. Alida profitierte nach einer weiteren der zahlreichen Ecken vom Chaos im gegenerischen Strafraum, setzte sich energisch durch und netzte in Minute 24 zum Halbzeitstand von 3:0 ein.

In der zweiten Hälfte ließen die B-Juniorinnen nichts mehr anbrennen. Nach vorne wurden zwar zahlreich beste Chancen nicht genutzt, kurz vor Spielende konnte allerdings Alida einen von der gegnerischen Torfrau nach vorne abgewehrten Schuss von Maris zum 4:0 über die Linie drücken.

Insgesamt ein sehr souveräner Auftritt, der Freude auf kommende Aufgaben macht. (S.B.)

FFV Fortuna Göcklingen II - SG Gossersweiler-Stein/Busenberg

von Margit Simon (Kommentare: 0)

Letzten Samstag war die SG Gossersweiler-Stein/Busenberg zu Gast in Minderslachen. In einer munteren Partie gehörten die ersten Minuten dem FFV, doch die Gäste gingen nach einem Freistoß in der 19. Minute mit 0:1 in Führung. Kurz danach gelang Ria Baumann in der 21. Spielminute der Ausgleichstreffer zum 1:1. Fast im Gegenzug nutzten die Gäste eine Chance in der 23. Minute zur erneuten, kurzen Führung. Nach schöner Vorarbeit von Samira Schmidt konnte Sabrina Kiefer in der 28. Minute den Ball allerdings wieder zum 2:2 ins Gästetor einnetzen. In der 40. Minute köpfte Melina Kaltenecker dann einen perfekt geschossenen Eckball von Sabrina Kiefer zur 3:2 Führung für den FFV. MIt diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

In der 50. Minute war es erneut ein Eckball, der für ein Tor sorgte - diesmal für den Ausgleichstreffer der Gäste zum 3:3. Doch auch dieses Ergebnis hielt nicht lange. In der 52. Minute traf die starke Lena Ackermann mit einem sehenswerten Weitschuss zwar nur die Latte, doch Melina Kaltenecker erwischte den Abpraller und brachte den FFV wieder mit 4:3 in Führung. Danach gab es Chancen auf beiden Seiten, doch es wollte kein weiterer Treffer mehr fallen. Dabei hielt die junge Lena Lergenmüller im Tor des FFV die Führung weiter fest, indem sie zwei Alleingänge aufs Tor glänzend entschärfen konnte. Kurz vor Schluß fing Lena Ackermann noch einmal ein Zuspiel der gegnerischen Torfrau ab, der anschließende Schuss verfehlte das Tor aber knapp und so bleib es dann beim 4:3.